Volontariat

Mit dem Volontariat praktische Erfahrungen sammeln




Um nach dem Studium in der Medienbranche Fuß zu fassen, entscheiden sich viele Absolventen für ein Volontariat.
Diese Ausbildung dauert je nach Branche und Vorbildung zwischen 12 und 24 Monaten. In dieser Zeit lernt der Volontär/die Volontärin die verschiedenen Facetten des jeweiligen Berufs kennen und wird in das „Handwerk“ eingeführt. Meist werden dabei verschiedene Stationen an unterschiedlichen Orten oder auch in unterschiedlichen Medien, wie z.B. Zeitung und Radio, durchlaufen.

Mittlerweile wird in den meisten Fällen ein Hochschulabschluss vorausgesetzt, wobei die Art des Abschlusses nicht unbedingt im Vordergrund steht. Das bedeutet also, dass sowohl z.B. Germanisten, aber auch Soziologen oder Kommunikationswissenschaftler diesen Weg wählen. Damit kann man nach einem eher theorielastigen Studium die für das Berufsleben notwendigen praktischen Erfahrungen sammeln. Nur vereinzelt kann man auch ohne Studium eine Stelle finden, doch hierbei sind intensive Vorerfahrungen, z.B. durch Praktika, unerlässlich.




Wohin soll der Weg gehen?




Volontariate werden unter anderem von Tageszeitungen, Hörfunkstationen, Fernsehsendern, Buchverlagen und PR-Agenturen angeboten. Da sich die jeweiligen Branchen und Berufsbereiche stark voneinander unterscheiden, sollte man sich bereits im Vorfeld gut überlegen, ob man sich z.B. eine Karriere in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit vorstellen kann oder seine Zukunft eher hinter dem Mikrofon sieht. Im Gegensatz zu einem Praktikum wird nämlich meist nur ein Volontariat absolviert.

Anders als der Name vermuten lässt, wird ein Volontariat üblicherweise vergütet, wobei die Höhe unterschiedlich ausfallen kann. Anders als in einer dualen Ausbildung sind die Inhalte nicht streng vorgeschrieben, dadurch können Inhalt, Anforderungen und Dauer von Branche zu Branche anders ausfallen. Wenn der jeweilige Verlag dem Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger angehört, ist das Volontariat tariflich geregelt. Das bedeutet, dass hier festgelegte Inhalte und Gehälter erwartet werden können.
Zusätzlich wird ein Volontariat oft durch inner- bzw. außerbetriebliche Seminare ergänzt, was dem Volontär/der Volontärin eine profunde Ausbildung garantiert.
Da die freien Stellen sehr begehrt sind, bietet es sich an, schon während des Studiums Praktika zu absolvieren und/oder eine freie Mitarbeit auszuüben. Zum einen hat man dadurch die oft erforderlichen Erfahrungen gesammelt und zum anderen hat man vielleicht schon den einen oder anderen Kontakt hergestellt.
Ansonsten lohnt es sich, auch außerhalb des eigenen Wohnortes nach Stellen Ausschau zu halten, weil viele große Medienunternehmen in Großstädten angesiedelt sind.




Weiterführende Informationen




Mehr Informationen über das Thema Volontariat vom Deutschen Journalisten-Verband:
http://www.djv.de/startseite/info/themen-wissen/aus-und-weiterbildung/volontariat.html

Kontaktadressen für Volontariate: 
http://www.journalist.de/ratgeber/kontakte-adressen/liste.html




Volontariate in Hessen




Der Hessische Rundfunk bietet im regelmäßigen Turnus Volontariate in verschiedenen Berufsfeldern an, wie z.B. Journalist/-in oder Kameraassistent/-in.
http://www.hr-online.de/website/specials/ausbildung/index.jsp?rubrik=68322

Die Hessische/Niedersächsische Allgemeine stellt regelmäßig neue Volontäre ein. Die Ausbildung umfasst dabei Tätigkeiten, wie Schreiben, Recherchieren, Fotografieren, Filmen und Schneiden sowie das crossmediale Publizieren von Informationen.

http://www.hna.de/content/hna/downloads/pdf/HalloZukunft_HNA.pdf

http://www.hna.de




Allgemeine Jobbörsen




Vereinzelt werden Volontariate auch bei verschiedenen Unternehmen und dem Öffentlichen Dienst angeboten. Da diese aber nicht regelmäßig vergeben werden, lohnt sich ein aufmerksames Studium der gängigen Stellenbörsen.

http://jobboerse.arbeitsagentur.de/

http://www.monster.de/

http://www.neuvoo.de

http://www.journalist.de/karriere/stellenmarkt.html

http://jobs.mediabiz.de/

https://www.jobbörse-stellenangebote.de

http://de.jooble.org/

http://www.stepstone.de/

http://www.praktikum.info/volontariat




Volontariate im Hörfunk




Jobbörse, die auch regelmäßig Volontärstellen im Angebot hat:
http://www.radioszene.de/kategorie/jobs/stellenangebote

Alle rund um den Einstieg in die Welt des Hörfunks:
http://www.radiojobs.de/




Volontariate in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit




Wer den Einstieg in die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sucht ist hier richtig:
http://jobs.pr-journal.de/

Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet ein Twitter PlugIn und Schriften von fonts.com.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren